Schlammschlacht

In grauen Tagen mit Wasserschnee
verwandelt Erde sich zu Lehm.
Die Pferdekoppel gleicht einem See
und das Ergebnis ist nicht schön.

Tägliche Bewegung muss ja sein,
Pferdebesitzer wissen das.
Pferde und Ponys, groß und klein,
drängen hinaus ins dreckige Nass.

Dort angekommen wird es wild,
ein „Kämpfchen“ fordert schnell Tribut.
Bewegungsdrang wird zwar gestillt,
die Dreckkruste ist nicht so gut.

„Versaut“ die Decke und das Fell,
„verklebt“ die Hufe und der Schweif.
Die Putzaktion gelingt nicht schnell,
zurück zum Stall – die Zeit ist reif.

Foto: © Margrit Baumgärtner




Autor: Margrit Baumgärtner

margritbaumgaertner@web.de


Fotograf/Künstler: © Margrit Baumgärtner / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2019/01/15/schlammschlacht/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.