Ehrabschneidung

Mit aufgesetzter Leichenbittermiene
verfolgt Kater Tom das Tun von Trine,
die Katze residiert in einem Schloss,
ist seit Jahren für zwanzig Kater der Boss.

Jeden Abend lässt Trine sie antreten
und fordert die Kater auf, zu beten
für das Seelenheil von Nagetieren,
die bei der Hetzjagd ihr Leben verlieren.

Keiner wagt es, sich ihr zu widersetzen
vor der Jagd sie ihre Krallen wetzen,
dann die Kater sich in Schweigen hüllen
und bemühen sich, ihr Soll zu erfüllen.

Tom fühlt seine männliche Ehre verletzt,
vor lauter Groll auch er die Krallen wetzt
beschimpft die Schlosskater als Weicheier,
was an Beschimpfung folgt, weiß nur der Geier!

Foto: (c) Andrea Damm / pixelio.de




Autor: Ingrid Baumgart-Fütterer

i.treegarden@t-online.de


Fotograf/Künstler: © Andrea Damm / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2018/10/10/ehrabschneidung-2/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.