Not-Bau

Familie Schwalbe hat am Morgen
lebensbedrohend große Sorgen.
Ein Stück vom Nest ist abgefallen,
liegt leicht verstreut in kleinen Ballen.

Vier Schwalbenkinder in Gefahr !
Das ist auch lieben Menschen klar,
denn diese nehmen einen Kasten,
steigen empor, um dann zu tasten,

ob so das Nest noch ist zu retten …
und das gelingt zum Glück ! Die netten
Helfer sind zufrieden.
Gesichert ist der Schwalbenfrieden!

Foto: © Margrit Baumgärtner




Autor: Margrit Baumgärtner

margritbaumgaertner@web.de


Fotograf/Künstler: © Margrit Baumgärtner / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2018/07/26/not-bau/

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Familie Schwalbe hatte also die Handwerker da. 🙂
    Klasse! Ich liebe solche kreativen Lösungen.

      • Baumgaertner
      • Margrit Baumgärtner on 26. Juli 2018 at 13:43
      • Antworten

      „Zarte Häppchen“ für Katzen – ist den Schwalben aber egal ! Die netten Menschen sind Reiter/innen in
      Simmozheim (Kreis Calw).

      1. Die Ironie, dass die Vögelchen im Katzenfutterkarton wohnen, ist mir noch gar nicht aufgefallen. Ich hatte die Aufschrift nicht gelesen. NOCH besser!

  2. Gut und günstig! 🙂

      • Baumgaertner
      • Margrit Baumgärtner on 26. Juli 2018 at 17:35
      • Antworten

      Vor allem gut und stabil !

  3. Ich liebe so wunderbare Geschichten aus dem Leben

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.