Not-Bau

Familie Schwalbe hat am Morgen
lebensbedrohend große Sorgen.
Ein Stück vom Nest ist abgefallen,
liegt leicht verstreut in kleinen Ballen.

Vier Schwalbenkinder in Gefahr !
Das ist auch lieben Menschen klar,
denn diese nehmen einen Kasten,
steigen empor, um dann zu tasten,

ob so das Nest noch ist zu retten …
und das gelingt zum Glück ! Die netten
Helfer sind zufrieden.
Gesichert ist der Schwalbenfrieden!

Foto: © Margrit Baumgärtner




Autor: Margrit Baumgärtner

margritbaumgaertner@web.de


Fotograf/Künstler: © Margrit Baumgärtner / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2018/07/26/not-bau/

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Familie Schwalbe hatte also die Handwerker da. 🙂
    Klasse! Ich liebe solche kreativen Lösungen.

      • Baumgaertner
      • Margrit Baumgärtner on 26. Juli 2018 at 13:43
      • Antworten

      „Zarte Häppchen“ für Katzen – ist den Schwalben aber egal ! Die netten Menschen sind Reiter/innen in
      Simmozheim (Kreis Calw).

      1. Die Ironie, dass die Vögelchen im Katzenfutterkarton wohnen, ist mir noch gar nicht aufgefallen. Ich hatte die Aufschrift nicht gelesen. NOCH besser!

    • Ute Maria on 26. Juli 2018 at 15:53
    • Antworten

    Gut und günstig! 🙂

      • Baumgaertner
      • Margrit Baumgärtner on 26. Juli 2018 at 17:35
      • Antworten

      Vor allem gut und stabil !

  2. Ich liebe so wunderbare Geschichten aus dem Leben

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.