Hase Toni boykottiert die Ostervorbereitungen

Hase Toni ist es leid,
jedes Jahr zur Frühlingszeit,
dieser Trubel um das Ei.
Er entsagt dem Stress; nimmt frei.

Keineswegs stört ihn der Neid,
da er sich aufrichtig freut!

„Hilf uns Toni, statt zu ruhn,“
fordert laut des Nachbarn Huhn.
Der Appell ist ihm egal.
Er entgegnet: „Nächstes Mal!“

Die Familie ist erbost;
ein Gehilfe wenig Trost.
Dass der Toni sie verlässt;
‚gar im Stich lässt vor dem Fest…!

Laut ruft er: „Auf Wiederseh’n.“
Will schnurstracks in Urlaub geh’n.

 

Foto: Aitoff / CC0 Creative Commons / pixabay.com




Autor: Christa Maria Beisswenger




Fotograf/Künstler: © Aitoff / CC0 Creative Commons / www.pixabay.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2018/03/26/hase-toni-boykottiert-die-ostervorbereitungen/

3 Kommentare

  1. Ja, ja, so ein Osterhasenleben ist auch nicht immer einfach. Der Eine will nicht, der Andere kann nicht, so gibt es immer wieder Probleme im Osterhasenland (http://lifetellsstories.de/probleme-im-osterhasenland/) . 😉
    LG
    Astrid

  2. Die Probleme im Osterhasenland haben ja immerhin zu einem Happy End für die Hühner geführt. Ich bin dann den Empfehlungen auf der Seite gefolgt und habe mich köstlich über die Geschichte von der kleinen Astrid und den Ostereiern amüsiert: http://lifetellsstories.de/4093-2/

  3. Gute Reise, Toni ! — Ein sehr nettes Gedicht ! Ich wünsche auch schon (etwas früh) erholsame Ostertage !

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.