Vögel unter sich

Am Vogelhäuschen gibt’s Gerangel
die besten Plätze sind begehrt!

An Futter herrscht durchaus kein Mangel,
allein – der Zugang ist verwehrt

Heftiger Flügelschlag und lautes Gepiepse soll heißen
Hoppla – jetzt komm ich

Am Busch da lauert schon die Mieze
sich heimlich immer näher schlich

Der Sperling nach der Meise pickt
den Stieglitz auch noch schnell gezwickt
er will den Platz alleine haben
und danach in der Tränke baden

Die anderen, die finden’s Sch…
„Das ist die Höhe“ japst die Meise

Sie schubst den Sperling von der Stange
auf dass ihn gleich die Katze fange

Die Meise hat den Schnabel vorn
da liegt es schon, das gute Korn

Da rammt ein Spatz sie von der Seite
es ist ja heute schon der Zweite
Der Meise reichts – sie sucht das Weite

Und die Moral von der Geschicht:
ums Futter streiten lohnt sich nicht

 

Foto: (c) Juana Kreßner / pixelio.de




Autor: Nicole Carina Fritz

nicolecarina@finalsatz.com
www.finalsatz.com


Fotograf/Künstler: © Juana Kreßner / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2018/02/07/voegel-unter-sich/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.