Lumpi feiert Silvester

Lumpi, der kleine Hund von Opa August, darf zum ersten mal richtig Silvester feiern. Bis heute durfte er immer nur durch das Küchenfenster sehen, wenn am Himmel alles so bunt wurde. Aber seit Kelly, die Enkeltochter von Opa August, eingezogen war darf das Hündchen viel mehr machen als vorher. Sie ist jung und nimmt alles locker.

Lumpi ist ein Hund, der keine Angst hat vor dem Feuerwerk. Als er noch jung war, hat er schon große Angst vor den lauten Böllern gehabt und auch vorm Zischen der Raketen, aber August hat ihm immer und immer wieder versichert dass nichts passiert, wenn er vom Küchenfenster aus zusieht. Doch heute will er mit Kelly nach draußen, und das Mädchen hat gesagt, dass das kein Problem sei.

Eine Silvesterfeier für Menschen und Hund


Am Morgen hat Kelly sich Raketen und Böller gekauft. Auch eine Flasche Sekt und Knabbersachen hat Sie besorgt. Für den Abend hat das Mädchen ein kleines Buffet hergerichtet mit vielen Leckereien: Hering, Salami, Käse, Tomaten und unter anderen auch Fleischküchle. Sogar für Lumpi hat Sie extra eine Platte gemacht. Auf dieser befinden sich auch Fleischküchle, aber natürlich ohne Salz, und viele andere Leckerbissen: getrockneter Fisch , Hundewust und vieles mehr.

Alle zusammen schauen am Abend sehr lange fern. Immer wieder gehen Sie etwas essen und trinken. Zwischendurch schlafen die beiden aber immer wieder ein. Bei Lumpi ist das kein Wunder, denn er war ja wie fast täglich wieder einmal lange stromern. Eigentlich wollte der Hund auf die Silvesterparty, die heute in der Stadthalle stattfindet, aber es war ihm etwas unheimlich. Als er den Menschen-Andrang gesehen hat, ist er wieder nachhause gelaufen.

Aber zuvor ist das Dackelchen beim Bäcker gewesen, denn er hat genau gewusst, dass es an Silvester immer Neujahrsbrezeln gibt. Solche hat er immer mit Opa August zusammen hier gekauft, als dieser noch fit war. August ist aber schon lange nicht mehr mit seinen Hund beim Bäcker gewesen, da ihm das Gehen sehr große Mühe macht. Also ist der Strolch alleine hier gewesen und hat seine beliebten Kunststücke gemacht. Dafür hat er zwei Neujahrsbrezeln bekommen.

Emil, der Bäcker, hat dem Dickerchen eine Brezel eingepackt und die andere durfte er gleich verspeisen .Außerdem hat Emil ihm noch einen Brief für August mitgegeben.

Schön ist das Feuerwerk – aber zu laut!


Jetzt ist es soweit: Kelly ruft: „Auf geht’s, Lumpi, wir müssen raus gehen!“
Sie leint den Hund an und fragt ihren Opa, ob er auch mit nach draußen gehen will.
„Nein, mein Kind“, antwortete Opa. Er schaut lieber durch das Fenster. Lumpi wird es nun auch unheimlich und er will zurück ins Haus. Kelly bringt ihn schnell zu seinen Herrchen August, und beide schauen durch das Fenster.

Bunt wird der Himmel rot ,gelb ,blau ,sogar goldene und silberne Sterne blitzen am Himmel! Das ist ja schön anzusehen, doch es ist laut, sehr laut! Knall, bumm! Davor hat auch ein alter Hund wie Lumpi Angst. Er kann sich nicht daran gewöhnen. Wie auch? Es ist doch nur einmal im Jahr! Ein Jahr ist lange – zu lange.

August nimmt das Dackelchen fest in die Arme und wünscht ihm alles Gute für das neue Jahr. Das Hündchen leckt seinem Herrchen über das ganze Gesicht, was wohl so etwas heißen soll wie „alles Gute!“ auf Hundesprache.

Da kommt Kelly wieder ins Haus Sie gibt ihren Opa ein Glas Sekt um auf das neue Jahr anzustoßen. Das ist ein Silvesterbrauch. Es gibt sicherlich noch viele Silvesterbräuche, aber jeder feiert auf seine Art und Weise..

Denkt bitte beim Feiern auch an eure Haustiere! Lasst sie nicht allein und denkt daran: Sie haben empfindliche Ohren! Feiern kennt die Natur nicht. Aber wir Menschen sollen trotz allem feiern – eben nur vernünftig, dann macht es Mensch und Tier Spaß.

Noch eine Weile feiern die drei weiter, dann nimmt August seinen Dackel und wackelt mit ihm in sein Bett. Heute darf der Strolch ausnahmsweise bei seinem Herrchen im Bett schlafen – wie jedes Jahr. Aber nur an Silvester.

 

Foto: (c) Bernd Kasper / pixelio.de




Autor: Roswitha Waldbüßer

ro.waldbuesser@gmail.com


Fotograf/Künstler: © Bernd Kasper / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/12/31/lumpi-feiert-silvester/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.