Hausarrest

Kater Max ärgert sich fürchterlich,
der tagelange Hausarrest
geht ihm gewaltig gegen den Strich,
Schmuse-Verbot gibt ihm den Rest.

Er muss seine Strafe absitzen,
weil er bei den Nachbarn eindrang,
um dort vom Tisch Fleisch zu stibitzen
zum Klauen hat er einen Hang.

Ob die Strafe Max dazu anhält
die Untaten abzustellen?
diese Frage sich einem nun stellt
– eher wird wohl ein Huhn bellen –

 

Foto: (c) Susan Hauke / pixelio.de




Autor: Ingrid Baumgart-Fütterer

i.treegarden@t-online.de


Fotograf/Künstler: © Susan Hauke / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/12/29/hausarrest/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.