Widerspenstiger Weihnachtskarpfen

Ein Weihnachtskarpfen in der Wanne schwimmt,
in Kater Flohs Augen Begierde glimmt
Wasser läuft ihm im Mäulchen zusammen,
das Wannenwasser könnt er verdammen.

Der Kater in der Regel Wasser scheut,
aber eine Ausnahme macht Floh heut
zu verlockend ist der leckere Fisch,
der zieren soll festlich gedeckten Tisch.

Floh will den Karpfen alleine schmausen,
doch dieser beginnt umherzusausen
und entkommt geschickt den Krallenhieben,
Floh fühlt sich vom Fisch umhergetrieben.

Zuguterletzt ist Floh völlig durchnässt,
frustriert er von dem Vorhaben ablässt
den Karpfen zu fangen, zu zerlegen,
Schamgefühle sich im Herzen regen.

Kater Floh wird sich vermutlich am Festtagstisch mit einem kümmerlichen Karpfenrest begnügen müssen.

Foto: (c) Péronne vd Ham / pixelio.de




Autor: Ingrid Baumgart-Fütterer

i.treegarden@t-online.de


Fotograf/Künstler: © Péronne vd Ham / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/12/15/widerspenstiger-weihnachtskarpfen/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.