Mittagsruhe

Vielleicht ist es noch nicht bekannt,
für Pferde gibt es auch ein „Land“,
in dem sie rennen mit den Träumen
und keine Phantasie versäumen.

Dann liegen sie ganz flach im Stroh,
schlafen sehr tief und sowieso
hört man sie schnarchen ab und zu…
das stört sogar im Stall die Ruh´!

Sie dösen aber auch im Stehen;
halb liegend kann man oft sie sehen,
der Hals noch aufrecht, Kopf gestützt,
was schnellem Aufsteh´n dann sehr nützt.

Für´s Fluchttier ist das Luxus pur,
sie schlafen wenige Stunden nur.
Fühlen sie sich in Sicherheit,
bleibt für ein Ruhestündchen Zeit.

 

Foto: © Margrit Baumgärtner




Autor: Margrit Baumgärtner

margritbaumgaertner@web.de


Fotograf/Künstler: © Margrit Baumgärtner / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/11/15/mittagsruhe/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.