Merlin und der Wahlbetrug

Was war jetzt das? – Ausser meinem Frauchen und meinem Herrchen hat mich niemand gewählt!? Ihr hattet wohl alle Angst vor der Leckerchenerhöhung für mich, wenn ich Euch in die Zukunft hätte führen dürfen. Nun, gut! Ich bin jetzt ein wenig sauer und etwas enttäuscht von Euch. So, jetzt habt Ihr es! – Die Suppe müsst Ihr letztendlich selber auslöffeln! –

Nichts desto Trotz (schreibt man das eigentlich zusammen?), werde ich weiterhin für die Freiheit und Gleichheit aller kämpfen, insbesondere meiner eigenen.

So ganz sicher bin ich mir allerdings bezüglich des Wahlergebnisses nicht. Man hört ja so viel von Manipulationen und Wahlbetrügereien! Es ist mir nämlich ein absolutes Rätsel, wie man meinen Wahlkampf derart ignorieren konnte! Ich kann mir aber schon vorstellen, warum ein derartiger Wahlbetrug zustande kommen konnte; wer nämlich immer nur an die Menschen denkt, hat ja auch kein Interesse an der Qualität meiner Leckerchen! Bloss gut, dass mein Frauchen und mein Herrchen ihr Kreuzchen an der richtigen Stelle gemacht haben. Somit ist meine Zukunft zumindest gesichert.

  • Ihr müsst schon sehen, wo Ihr bleibt!
  • Die Wahl hattet Ihr ja !

Und so ein Wahlbetrug zahlt sich einfach nicht aus!
Trotzdem habe ich Euch alle lieb und weiss, dass Ihr Euch mein Gedöns auch weiterhin zu Herzen nehmt!

Merlin bleibt Merlin!
Tschüss!

Foto: (c) H.Braun / pixelio.de




Autor: Christian Dinter

dinter-detmold@gmx.de
H.Braun


Fotograf/Künstler: © / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/09/25/merlin-und-der-wahlbetrug/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.