Der Postmann braucht nicht zweimal klingeln.

Der Merlin riecht ihn förmlich wenn er in unserer Strasse unterwegs ist. Dazu kommt ja noch die gelbe Farbe seines Autos. Also, dieser Mensch ist für mich eine ganz wichtige Persönlichkeit, der ich nicht zutraue, mich zu enttäuschen. Und ich glaube, der mag mich auch!

Der hat zwar eine Uniform, dennoch ist er ein ganz Lieber. Man muss ja vorsichtig sein! – Aber der Typ hat mein Herz erreicht! – Wisst Ihr warum? –

Neulich ging mein Frauchen mit mir (oder umgekehrt!) unsere Strasse entlang um den alltäglichen Mittagsgassigang zu bewältigen. Ausgerechnet jetzt fuhr in diesem Moment mein geliebter Postmann mit seinem gelben Auto an uns vorbei. Was glaubt Ihr denn wohl, wie ich reagierte? – Natürlich zog ich an Frauchens Leine um dem lieben Auto hinterherzulaufen.

Frauchen ist ja nun auch nicht mehr die Flotteste um meiner Energie standhalten zu können. Mehr oder weniger stolperte sie hinter mir her. Ihr Glück, beziehungsweise meins war, dass unser Postmann einen Rückspiegel in seinem gelben Auto hat und dort auch beobachten konnte, in welcher Misere sich mein Frauchen befand.

Genauso, wie ich diesen Menschen eingeschätzt hatte, so reagierte er. Sofort brachte er sein Fahrzeug zum Stehen und verliess dasselbe um mir endlich mein verdientes Leckerchen ins
Mäulchen zu schieben. — Ist der nicht lieb? –

Euer Merlin hat schon immer gewusst, „Gute oder schlechte Post, ist abhängig vom Postmann!“
– Meiner ist SUPER-O.K. – – Der hat immer ein Leckerchen für mich dabei.

Merlin wünscht Euch auch so Einen!
Tschüss bis bald.

Foto: (c) Annamartha / pixelio.de




Autor: Christian Dinter

dinter-detmold@gmx.de


Fotograf/Künstler: © Annamartha / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/06/19/der-postmann-braucht-nicht-zweimal-klingeln/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.