Dieb und Hund

Ein Hund wurde wach
von seltsamem Krach;
in Folge bellte.
Sodann er stellte
spät nachts einen Dieb,
was dem missfiel
direkt am Ziel!
(am Tresor)

Dem Schurken wurd‘ heiß.
Reichlich floss Schweiß.
Der Hund knurrte böse.
Jetzt bloß kein Getöse …
Das Tier sprang ihn an,
gab keine Ruh’,
biss schließlich zu!

Und ließ nicht mehr los.
Was wollte der bloß?
(vom Dieb)

Die Hälfte von der fetten Beute.
Unglaublich, so ein Hund von heute!

Abbildung: Christa-Maria Beisswenger




Autor: Christa-Maria Beisswenger




Fotograf/Künstler: © Christa-Maria Beisswenger / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/01/09/dieb-und-hund/

1 Kommentar

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 9. Januar 2017 at 08:57
    • Antworten

    Lustige Idee — und sogar mit passender Zeichnung !

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.