«

»

Geier

Beitrag drucken

Der Katzenbrunnen

Katzenfreunde nerven ganz arg, immer haben sie etwas zu besprechen. Natürlich geht es dabei meistens um uns Katzen. Besprochen werden unsere Ess- und Trinkgewohnheiten. Da gehen unsere Frauchen ins Detail, wie viel oder wenig wir fressen. Was und wie oft wir trinken, ob es die ekelhafte Katzenmilch oder Wasser ist, und ob wir doch lieber Wasser aus der Flasche oder Wasser vom Wasserhahn trinken sollten.

Ich mag am liebsten das Wasser vom Wasserhahn, das Wasser aus den Pfützen, oder das Wasser in den Blumenuntertellern. Mein Frauchen findet das alles gar nicht gut und als ihre Schwester von einem Katzenbrunnen sprach, da war sie begeistert und bestellte das Teil.

Der Katzenbrunnen kam und ich muss sagen, er gefiel mir. Eine schöne dezente Farbe, rund mit einer Kugel in der Mitte, aus der das Wasser sprudelte. Zuerst schaute ich mir den Brunnen ganz genau an, dann legte ich mich in mein Körbchen und tat so, als ob ich schlief. Ich mag es nicht, wenn man mir beim Trinken zuschaut, auch beim Fressen nicht. Menschen kontrollieren uns immer, das gefällt uns überhaupt nicht.

Frauchen rief ihrer Schwester an und sagte: „Der Kater trinkt nicht“.
„Der trinkt schon“, meinte ihre Schwester, „wahrscheinlich in der Nacht.“
Genauso war es, ich trinke nachts, da habe ich meine Ruhe.

Zufrieden und beruhigt war mein Frauchen erst, als sie mich in der Nacht beim Trinken erwischte.

Genau das hasse ich an den Menschen: Sie stehen plötzlich hinter einemund sagen: „Süß, wie du trinkst und dabei auf dem kleinen Hocker stehst!“
Naja, wenigstens schleicht sie sich jetzt nicht mehr an und ich habe meine Ruhe.

Foto: (c) Wolfgang Dirscherl / pixelio.de




Autor: Ursula Geier

UrsulaGeier@web.de
www.urska.jimdo.com


Fotograf/Künstler: © Wolfgang Dirscherl / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/01/09/der-katzenbrunnen/

2 Kommentare

  1. Margrit Baumgärtner

    Von einem Katzenbrunnen habe ich noch nie gehört, was es alles gibt..!

    1. edithtg
      edithtg

      Doch, das gibt’s alles. Nicht nur normale „Zimmerbrunnen“, sondern extra welche für die Katz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.