Christa-Maria Beisswenger

Ich bin Jahrgang 1957, lebe südlich von Stuttgart und habe viele Jahre als Sekretärin gearbeitet. Schon als Teenager entwickelte ich Vorlieben für Lyrik, Sprache und Tanz.

Die ersten Gedichte schrieb ich in den 80er Jahren zum Thema Liebe! Damals wie heute sind viele Gedichte in Reim-Form verfasst; anfänglich auch in schwäbischer Mundart. Daneben entstanden auch Rätsel und Märchen.

In meinen Gedichten spiegeln sich Eindrücke, Gefühle und Begegnungen mit Mensch, Tier, Natur und anderem – heiter, ernst oder nachdenklich.

Anscheinend Alltägliches, das oftmals bedeutungslos erscheint, wird durch aufmerksames Beobachten, verbunden mit Sensibilität und Einfühlungsvermögen, in den Mittelpunkt gestellt. Dadurch eröffnet sich eine neue, manchmal außergewöhnliche Betrachtungsweise.

Mit der Liebe zu Feinheit und Detail, häufig ‚gekrönt’ mit einem speziellen Schluss-Akzent, habe ich meinen ganz persönlichen Stil gefunden.

Foto: C. M. Beisswenger, privat

Foto: C. M. Beisswenger, privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2016/03/22/christa-maria-beisswenger/

1 Kommentar

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 22. März 2016 at 08:30
    • Antworten

    Herzlich willkommen bei den TIERGESCHICHTEN !

    Lieben Gruß
    Margrit

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.