Mückentanz

Der Baum wirft Schatten, Abendstunde,
im Lichte aber tanzen Mücken.
Der Ballsaal kann das Aug entzücken
und späte Bienen geben Kunde
vom großen Fest im Streuobstgarten.

Wo Löwenzahn und Halm schon warten,
setz ich mich nieder, lausch dem Sirren,
verfolg das Auf- und Niederschwirren,
das Wehen, Wogen und das Wiegen
des Schwarmes in den Strahlenbahnen.

Ein Reigen, einstudiert von Feen
und Elfen wohl, so leichthin fliegen
im Wettbewerbe sie, besiegen
als Blickfang anderes Geschehen.
Das Ende will man nicht erahnen.

Foto: (c) segovax / pixelio.de

Foto: (c) segovax / pixelio.de




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © segovax / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/06/26/mueckentanz/

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 26. Juni 2014 at 07:22
    • Antworten

    Festlich verflochten wie noch nie:
    Romantik und Melancholie..!

      • Rosmaringo
      • Ingo Baumgartner on 26. Juni 2014 at 09:17
      • Antworten

      Danke dir, Margrit. Ja, romantisch ist dieser tanz tatsächlich. LG Ingo

  1. Poesie vom Feinsten.

      • Rosmaringo
      • Ingo Baumgartner on 26. Juni 2014 at 18:56
      • Antworten

      Diese Einschätzung freut mich sehr, Hans! LG Ingo

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.