«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Die spinnen die Spinnen!

Immer sind ´s die kleinen Fische,
die zu Opfern werden.
In Gesellschaft und Natur
ist ´s so eingerichtet auf der Erden.

Sogar Spinnen fangen Fische
sehr geschickt an Wasserstellen,
halten sich mit Hinterbeinen
während sie geschickt vorschnellen.

Mit dem Biß, das Opfer lähmt,
wird die Beute wehrlos dann.
Gleichwohl größer als die Spinne
zieht sie sie ans Ufer ran.

Nicht exotisch sind die Räuber,
denn es gibt sie überall.
Netze weben? Diese Mühe
machen die sich auf keinen Fall!

Illustration: Edith Nebel




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Edith Nebel / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/06/23/die-spinnen-die-spinnen/

3 Kommentare

  1. Margrit Baumgärtner

    Gruselig das Spinnentier,
    fängt sein Opfer mit viel Gier.
    Wird von Hans perfekt bedichtet,
    von Frau Nebel „abgelichtet“. (Überzeugende Illustration !)

    1. edithtg
      edithtg

      Ich musste wieder mal selber kritzeln, weil ich kein rechtefreies Bildmaterial gefunden habe.

  2. Hans Witteborg

    ja toll was Rau Edith so kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.