«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Löwe im Zug

In Putins Land ist vieles möglich
manch Witziges, manch unerträglich.
Nach Jekaterienenburg im Zug
fuhr Mattka, doch das nicht genug,
sie hat im Käfig mitgenommen
eine Katze: ´s ist ihr nicht bekommen.
Das Tier – so achtzig Kilogramm
entwischte einfach der Madame.
Falsch deklariertes Schmusekätzchen
erwies als Junglöwe sich, das Schätzchen!

Foto: © Christof Zach / pixelio.de




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Christof Zach / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/05/27/loewe-im-zug/

3 Kommentare

  1. Margrit Baumgärtner

    Hat der Kleine denn das Ganze überlebt oder ist er jetzt einfach verschwunden ?!

  2. Hans Witteborg

    Weiß nicht Margrit.
    Putins Reich ist manchmal wie das Bermuda-Dreieck!

  3. edithtg
    edithtg

    Ich nehme mal an, die Behörden werden das Tier beschlagnahmt haben. Weggelaufen ist es jedenfalls nicht. Passiert ist auch nix. Aber eine verantwortungslose Aktion war das auf jeden Fall.

    http://www.blick.ch/news/ausland/als-katze-ausgegeben-russin-schmuggelt-loewen-im-schlafwagen-id2868534.html

    http://www.spin.de/news/loewe_im_schlafabteil_frau_in_russland_gestoppt

    http://www.suedostschweiz.ch/vermischtes/russin-schmuggelt-jungen-loewen-als-katze-zug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.