«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Schwarz statt braun

Die Eichhörnchen sind eingeschwärzt,
so sind sie bei uns aufgetaucht,
die braunen sind nicht so beherzt,
doch schwarze haben wir nicht gebraucht.

sie sind recht keck zuweilen frech
verdrängen einheimische aus den Kogeln,
die wehren sich nicht – was ihr Pech –
so können schwarze sich reinmogeln!

Denkt nicht ich bin ein bös Rassist
auch braun ist nicht der Farbe Wahl,
es ist jedoch wie es so ist –
wir ändern die Natur nicht mal!

Foto: © heinz dahlmanns




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © heinz dahlmanns / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/05/07/schwarz-statt-braun/

1 Kommentar

  1. edithtg
    edithtg

    Soweit ich weiß, sind rot, braun und schwarz nur verschiedene Farbschläge einer einzigen Art. Wie die Haarfarben bei den Menschen. Wir haben das vor ein paar Jahren mal recherchiert, als meine Tante sich wunderte, warum in ihrem Garten auf einmal dunkelbraune statt rothaarige Eichhörnchen herumturnten.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Eichhörnchen#Behaarung_und_F.C3.A4rbung

    Nur die grauen, die ja auch größer sind als unsere Eichhörnchen, sind Einwanderer (Neozoen) und Konkurrenten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.