«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Trauerdrongos*

Vom Menschen lernen, heißt überleben
und sei ´s mit einem perfiden Trick,
die Trauerdrongos – Vögel eben,
die haben dabei viel Geschick!

Sie stoßen gefälschte Warnrufe aus,
locken andere Vögel von Futterstellen,
machen sich selbst dann her übern Schmaus,
der dreiste Diebstahl geschieht auch im Hellen.

Damit sich kein Vogel an Warnrufe gewöhnt
variieren die Sperlingsvögel den Ruf.
Der Diebstahl wird dadurch auch nicht geschönt,
weil die Natur sie so erschuf.

*Sperlingsvogel in der Kalahari

Foto: (c) Lip Kee / Creative Commons 2.0




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Lip Kee from Singapore, Republic of Singapore / Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Unported lizenziert. Namensnennung: Dieses Werk darf von dir verbreitet werden – vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, neu zusammengestellt werden, abgewandelt und bearbeitet werden zu den folgenden Bedingungen: Namensnennung – Du musst den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen (aber nicht so, dass es so aussieht, als würde er dich oder deine Verwendung des Werks unterstützen).Weitergabe unter gleichen Bedingungen – Wenn du das lizenzierte Werk bzw. den lizenzierten Inhalt bearbeitest, abwandelst oder in anderer Weise erkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwendest, darfst du die daraufhin neu entstandenen Werke bzw. Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch, vergleichbar oder kompatibel sind.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/05/05/trauerdrongos/

3 Kommentare

  1. Margrit Baumgärtner

    Auch diesen schlauen, fiesen Trick
    nimmt Mensch bisweilen gerne mit.

  2. Steil

    Nur Sperlinge, dass kann ich sagen,
    die sind mit Schlauheit nicht geschlagen.
    Letztlich hat ein Spatz gepiept,
    weil jener eine Katz geliebt.
    Worauf die Katz nicht überlegte
    und sich mit ihm ein Brot belegte,
    was nunmehr doch den Spatz verwirrte,
    als er bemerkte, dass er irrte.

  3. Edith Nebel

    Von dieser Vogelart hatte ich noch nie gehört. Die sehen ja toll aus!

    Affen foppen ihre Artgenossen auch gern mit Alarmgeschrei. Und wenn die dann drauf reinfallen und wegrennen, frißt der, der den Fehlalarm losgelassen hat, in aller Gemütsruhe deren Leckerbissen. Ob seine Verwandten das allerdings kapieren und ihm hinterher dafür das Fell ausstauben, entzieht sich meiner Kenntnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.