«

»

Baumgaertner

Beitrag drucken

Pausenpferd

Raststätten auf der Autobahn
zieh´n massenweise Menschen an
zur Pause auf der weiten Strecke.
Dort steh´ ich in der Kinderecke,

leuchte hellbraun im Glitzerkleid,
für jeden Ansturm brav bereit.
Die Satteldecke rot und groß,
das blaue Zaumzeug schmückt famos.

Einst konnt´ man mich mit Münzen füttern,
dann ließ ich mich nicht lange bitten,
schaukelte hin und her und hin…..
nichts and´res kam mir in den Sinn.

Doch heute fehlt mir Kraft und Strom,
Elektroanschluss ging davon,
fast ausrangiert und im Verkauf,
so nahm mein Schicksal seinen Lauf.

Nun bin ich buntes Pausenpferd,
der Job ist gar nicht mal verkehrt:
Die Kinder stürmen auf mich zu,
lassen die Eltern kurz in Ruh´,

beträufeln mich mit Sprudelnässe,
Ketchup läuft über meine Blesse,
Pommes frites-Geruch in meinen Nüstern
und Brüllerei statt Pferdeflüstern.

Doch froh verseh´ ich meinen Dienst,
kein Schaukelpferd, das breiter grinst !
Schon rufen Väter laut zur Eile…..
auf mich wartet die Langeweile.

Nur kurz darauf ist damit Schluss,
denn draußen steht ein Reisebus
mit Schulkindern auf Klassenfahrt.
Mir bleibt hier wirklich nichts erspart !

Foto: (c) Margrit Baumgärtner




Autor: Margrit Baumgärtner

margritbaumgaertner@web.de


Fotograf/Künstler: © Margrit Baumgärtner / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/04/28/pausenpferd/

1 Kommentar

  1. Hans Witteborg

    Armes Schaukelpferd,
    an diesem Platz bist du verkehrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.