Lotterhas

Ostern 2014
Die Hühner waren nicht geschickt,
fast jedes Ei ist angeknickt.
Doch gut verpackt, nicht etwa lose:
für Lotterhas ging´s in die Hose,
der als Osterassistent
den frühen Einkauf glatt verpennt.
Was war zu tun? Die Eier färben
würd´ deren Inhalt schnell verderben.
Nachdenklich kratzte Lotterhas
sich hinterm Löffel. Ach, das war ´s!
Auf die Erfindung, genial,
kommt man im Leben nur einmal.
Er stellt das Eiermalen ein,
verkauft es unter „Knickebein“.
Was unverkäuflich nebenbei
verscherbelt frech er als SOLEI,
das hat von jeher Schalenschaden
und paßt dem Wirt in seinen Laden!
Der Lotterhas, ideenreich,
vermarktet auch dieselbe gleich.
Ei des Kolumbus? Lotterhas
hat mit den Dätscheiern mehr Spaß
Ob „Knickebein“, ob Sole-Eier:
ich wünsche eine schöne Feier!

Foto: © Andreas Liebhart / pixelio.de

Foto: © Andreas Liebhart / pixelio.de




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Andreas Liebhart / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/04/17/lotterhas/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.