«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Verhohnepipelt

Was für ein schönes Frühlingsfest!
Da fliegt ein Hippo ins Kuckucksnest,
legt dort zwei winzige Straußeneier,
bedankt sich damit für die Feier,
und diese sind im Dreierpack,
ganz bunt bemalt doch ohne Lack.
Der Kuckuck drauf dem Nest entfloh,
das Nilpferd tat es ebenso.
Dem Ei entwuchs ein Krokodil.
Wem diese Lügen jetzt zu viel,
dies alles nicht mehr kann ertragen,
dem stellen sich auch keine Fragen.
Man glaube, was man glauben will
an diesem Ersten im April!

Illustration: Rechtefrei




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Unbekannt / CD mit rechtefreien Bildern

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/04/01/verhohnepipelt/

2 Kommentare

  1. Margrit Baumgärtner

    Total gelungen, dein Gedicht zu diesem 1. April-Tag ! Nun bin ich vorgewarnt und passe heute gut auf……

  2. Edith Nebel

    Ich hab heut vieles nicht geglaubt, was ernst gemeint war – und bin auf die Nachricht reingefallen, eine Autorenlesung sei mangels Interesse abgesagt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.