Zebrastreifen und Grammatik – eine innige Verquickung

Wenn Zebras keine Streifen hätten
und auch nicht rennen können täten,
dann würde das in gleichem Maße
verwundern wie die falsche Phrase
des Konjunktivs, jedoch der würde
den Germanisten erst zur Bürde,
wenn Zebras keine Streifen hätten

Foto: (c) Ingo Baumgartner

Foto: (c) Ingo Baumgartner

 


Text und Illustration: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/03/21/zebrastreifen-und-grammatik-eine-innige-verquickung/

1 Kommentar

  1. Ein Lehrer lehrt den Konujnktiv,
    der ist in manchen Sätzen schief!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.