Schluckspecht außen vor

Ich hörte eines vielfach sagen:
„Mein lieber Specht“,
da bleiben keine Fragen,
denn die Bewunderung war echt!

Doch welcher Specht war da gemeint?
Es gibt weltweit zweihundert Arten.
In achtundzwanzig Familien sind sie vereint,
da kann man doch wohl lange raten.

Den Wendehals schließ ich mal aus.
Der Dreizehenspecht läßt was vermissen,
Grünspecht und Schwarzspecht sehen zu politisch aus,
Kleinspechte man wohl suchen müßte!

Der Buntspecht ist mein Favorit,
weil er am häufigsten zu sehen.
Er hämmert – mein Kopf leidet mit
doch immer wird er es durchstehen.

Anders der Schluckspecht – picoides schlabber –
den ständig Kopfschmerzen verfolgen,
aus seinem „Schnabel“ fließt der Sabber,
das kommt vom Weingenuß, dem Holden!

Abbildung: CD mit rechtefreien Bildern

Abbildung: CD mit rechtefreien Bildern




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Unbekannt / CD mit rechtefreien Bildern

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/03/13/schluckspecht-aussen-vor/

1 Kommentar

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 13. März 2014 at 08:15
    • Antworten

    Der Buntspecht kam auch mir zu Augen,
    konnte den Morgenschlaf uns rauben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.