«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Anglerfisch

Gut getarnt am Meeresgrund
wartet er mit großem Schlund
auf die Beute, kleine Fische,
daß er sie sofort erwische,
hinterlistig angezogen
und dann in sein Maul gesogen,
dann lebendig sie verdaut,
daß einem beim Anblick graut!
Vor dem Maul, das ist zur Tarnung,
schwebt ein Wurm, der Fische Nahrung.
Angewachsen ist dies Teil
lockt die Beute eben weil
es sich hin und her bewegt
wie es ein Wurm zu tun pflegt.
Das ist Anglers Hinterlist,
die auch beim Mensch zu finden ist.
Die Natur ist vielgestaltig
ihr Ideenreichtum ist gewaltig!

Illustration: August Brauer (1863–1917), public domain




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © August Brauer (1863–1917) / This image (or other media file) is in the public domain because its copyright has expired. This applies to Australia, the European Union and those countries with a copyright term of life of the author plus 70 years.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/02/21/anglerfisch/

1 Kommentar

  1. Margrit Baumgärtner

    Gruselig und beeindruckend !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.