Sprechendes Känguru

Es hüpft das Känguru in Sätzen,
doch sprechen kann es solche nicht.
Nur sollte man nicht drüber ätzen,
wer will schon so ein Tier verletzen,
wer, außer einem Bösewicht?

Doch wär es freier Rede mächtig,
das Beuteltier, dann wär das fein.
Wir unterhielten uns dann prächtig,
in Sprungkunst weihte es bedächtig
und völlig selbstlos mich dann ein.

Wir würden dann mit Grüßen scheiden,
ich hüpfend, es im Monolog.
Das Känguru wär selbst beim Weiden
ob seines Ausdrucks zu beneiden.
Mein Gang wär hüpftieranalog.

Kaenguru_rechtefrei

Kaenguru_rechtefrei




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © Unbekannt / CD mit rechtefreien Bildern

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/02/17/sprechendes-kaenguru/

3 Kommentare

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 17. Februar 2014 at 10:40
    • Antworten

    Ich hüpfe und springe vor Vergnügen….!

  1. Vor Lachen hüpft mir meine Leber, die Milz verwirrt mi Seitenstichen,
    lang wirkete das Gedicht in mir, ist mir nicht aus dem Kopf gewichen!

    • Heike Diehl on 17. Februar 2014 at 13:20
    • Antworten

    Manche machen große Sprünge mit leerem Beutel.
    Ich mach höchstens mal nen Sprung vor Freude.
    Mit dem Känguru um die Wette hüpfen- ich glaube ich wäre ziemlich hinten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.