Hinter Gittern

In Welten ohne Gitter, ohne Mauer
versucht dein steter Tagtraum einzutauchen.
Mich rührt der Anblick deiner stummen Trauer,
du ahnst, in deines ganzen Daseins Dauer
wird diese Hoffnung keimen und verrauchen.
Du musst das falsche Spiel so weiter treiben,
dein Horizont wird Maschengitter bleiben.

GibbonGitter




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © Edith Nebel / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/02/13/hinter-gittern/

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Da liegt die ganze Traurigkeit der gefangenen Kreatur vor uns. Ingo, du hast es wieder uaf den Punkt gebracht!

      • Rosmaringo
      • Ingo Baumgartner on 13. Februar 2014 at 11:50
      • Antworten

      Danke, Hans!

    • Heike Diehl on 13. Februar 2014 at 13:12
    • Antworten

    Ein trauriger Anblick. Tiere werden eingesperrt und haben gar nichts verbrochen.. Da wären manche Menschen
    besser aufgehoben. Sehr gut, Ingo

      • Rosmaringo
      • Ingo Baumgartner on 13. Februar 2014 at 13:24
      • Antworten

      Richtig, Heike! Danke dir. LG Ingo

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.