«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Luftkampf

In Soest herrscht eine Krähenplage
Vergrämen hat auch nichts gebracht.
Nester versetzen aufgrund der Klage
hat den Vögeln nichts ausgemacht.

Erinnerte man sich an die Zeit
als Luftkampf nah dem Möhnesee
zur Flugabwehr man war bereit?
Vermutlich ja – wie ich es seh!

Ein UHU wurde eingesetzt
zum Luftkampf wie in alten Tagen,
damit die Krähen er zerfetzt
sich nicht mehr in die Siedlung wagen.

Zu früh gefreut, der UHU wird
von vielen Krähen angegriffen.
Die Vielzahl ihn so sehr verwirrt,
daß er auf Beutezug gepfiffen!

Kraehe_rechtefrei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Unbekannt / CD für rechtefreie Bilder

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/02/07/luftkampf/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.