«

»

Rosmaringo

Beitrag drucken

Was für ein Zufall!

Auf einer Wanderdüne saß
und überlegte dies und das,
ein Wanderfalk, warum auch nicht.
Ganz plötzlich sah er das Gesicht,
ein kränkelndes, der Wanderratte,
die eine Wanderniere hatte.
Da wurde es dem Falken klar,
dass dies schon mehr als Zufall war,
er konnte es kaum glauben.




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © GabiB / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/02/04/was-fuer-ein-zufall/

2 Kommentare

  1. Hans Witteborg

    Das Wandern ist der Ratte Lust,
    die Niere jedoch schiebt hier Frust,
    da nun einmal die Wanderfalken
    sich nicht mit Innereien aufhalten.

  2. W.R.Guthmann

    Was sucht der Wandervogel, bitte sehr,
    eigentlich noch dort am Meer?
    Er kann zum Wanderzirkus laufen
    und sich dort ne Karte kaufen.
    Er kann auch seine Schuhe putzen
    und dann den Wanderweg benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.