Monatliches Archiv: Februar 2014

edithtg

Fritzi, der Tarnkünstler

Was die Größeren kriegen, wollen auch die Kleinen haben. Dauernd jammerte Jasmin ihren Vater die Ohren voll, stampfte mit ihren Füssen auf: “Papi, wann kriege ich endlich auch so einen zoologischen Garten wie Reiner. Ich will ein kleines Babykrokodil haben“. Aber Vati blieb hart: „Da spielt sich nichts ab!“ Wenige Wochen später sollte sich ihr …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/02/28/fritzi-der-tarnkuenstler/

Hauspoet

Giftzahn

Giftzähne sind nicht nur zur Wehr, für Schlangen bedeuten sie viel mehr, die Nahrung, die meist gut zu Fuß, einfach gelähmt erst werden muß, da Schlangen ihre Beute schlingen. Mit kauen würd´ dies nicht gelingen, da die Schlange keine Zähne hat, sie würde hungern, niemals satt! Im Gegensatz zum Menschverhalten, die Zunge ist zwar nicht …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/02/28/giftzahn/

Rosmaringo

Vogelfasching (für die Kleinen)

Man feiert Fasching heute, Vogelmaskenball im Futterhaus, dem Vogeltanzparkett. Sie fliegen her und segeln an von überall, herausgeputzt und mehr als sonst adrett. Doch täuschen deine Augen dich, es ist ein Fink den du als Misteldrossel tänzeln siehst. Ein Kleiber tritt als Buntspecht auf und hämmert flink zur Polka, was den Bergfink arg verdrießt, der …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/02/28/vogelfasching-fuer-die-kleinen/

Hauspoet

Futterhaus

Genügend Futter stand bereit, doch Amsel, Meise, Spatz, die blieben fern, ein großer Vorrat bleibt von Sonnenblumenkern´ Es war in diesem Jahr nicht rechte Winterzeit! Die Meisenknödel hängen unberührt sind nur vom milden Wind bewegt auch nächtens sich kein Rauhreif drüber legt, das leckere Futter hat sie nicht verführt. Doch heute ist Bewegung da, ein …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/02/27/futterhaus/

edithtg

Susanne Goga: Mord in Babelsberg, Kriminalroman

Susanne Goga: Mord in Babelsberg, Ein Fall für Leo Wechsler, München 2014, dtv Deutscher Taschenbuch Verlag, ISBN 978-3-423-21486-5, Softcover, 315 Seiten, Format: 19,2 x 12 x 2,6 cm, Buch: EUR 9,95 (D), EUR 10,30 (A), Kindle Edition: EUR 8,99. Berlin 1926: Kommissar Leo Wechsler von der Aktiven Mordkommission hat schon vieles gesehen, doch der Mörder, …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/02/27/susanne-goga-mord-in-babelsberg-kriminalroman/

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »