Salzburger-Locken

(für Tiergeschichten-Ingo)

Ein hochgeschätzter Dichter hier
schrieb übers Reh als scheußlich Tier.
er mag ´s nicht, nicht einmal gebraten,
das hat er allen Ernst´s verraten.

Vielmehr möchte er Molch und Kröten,
die den Radetzki-Marsch ihm flöten!
Auch ganz besonders die Exoten
läßt dichterisch er tief ausloten.

Doch von dem herzig, scheuen Reh
erzählt er uns den größten Schmäh.
Uns kann er nicht ins Bockshorn jagen
denn wer in diesen bitteren Tagen

ganz auf Satire eingestellt
paßt ganz vorzüglich in die Welt.
Gerät beim Lesen man ins Stocken:
ein Salzburger will uns hier nur locken!

670397_web_R_K_by_Christiane Fengler_pixelio.de




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Christiane Fengler / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/01/21/salzburger-locken/

1 Kommentar

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 21. Januar 2014 at 08:04
    • Antworten

    Ingo und Hans satirisch TOP,
    auch diese Zeilen sind kein Flop !

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.