Verweigerung

Heute wollte ich Isolde,
meine Schabe melken, aber
keine Milch gab mir die Holde,
sie erging sich in Gelaber,
dass sie ja kein Nutztierschab wär
und so weiter. Ihr Getue
brachte mich aus meiner Ruhe.
Wer hat sich mit wem verschworen?

Gestern nämlich streikten sieben
meiner Spinnen, gaben keine
Milch, der Topf ist leer geblieben.
Dieses grenzt schon ans Gemeine,
wenn sie wissen, was ich meine:
Harte Arbeit, dann kein Tropfen!
Mit solch Tieren ist wohl Hopfen
und gewiss auch Malz verloren.

478793_web_R_K_by_almotti_pixelio.de




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © almotti / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2014/01/16/verweigerung/

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 16. Januar 2014 at 07:32
    • Antworten

    Isolde und die Spinnen im Streik — so etwas aber auch (schmunzel)!

    • Rosmaringo
    • Ingo Baumgartner on 16. Januar 2014 at 08:16
    • Antworten

    Ja, Margrit, ma mag es gar nicht glauben, mit welchen Schwierigkeiten ein Kleinbauer oft zu kämpfen hat. 😀

  1. Ingo, wie wär ´s mit Mäusemelken,
    kleine Zitzen, die nicht welken!

    • Rosmaringo
    • Ingo Baumgartner on 17. Januar 2014 at 09:09
    • Antworten

    Die Wühlmaus gibt nur Buttermilch
    und entfettete der Bilch,
    Rattenmilch dagegen gibt
    Käse, den ein jeder liebt. 😀 😀

    Danke Hans!

    • W.R.Guthmann on 19. Januar 2014 at 22:21
    • Antworten

    Deine Tierhaltung ist gemein,
    deine Wohnung viel zu rein.
    Wovon soll die Schabe leben
    und dann Milch noch geben?

      • Rosmaringo
      • Ingo Baumgartner on 20. Januar 2014 at 08:32
      • Antworten

      😀 Ja, das stimmt. Ich lasse meine Wohnung daher etwas verschmutzen, damit sich der Milchertrag steigert. 🙂 LG Ingo

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.