Denke dran …

Ein Esel guckt ein wenig scheu
auf eine Handvoll Stroh und Heu.
Und wie er so darüber sinnt:
„Was tut in meiner Kripp´ dies Kind?“
Da hat ´s ihn einfach angelächelt!
Drauf hat der Esel weggefächelt
mit seinem Stert die Krabbeltiere.
Und wenn ich mich nicht gänzlich irre,
dann war das wohl zur Heiligen Nacht
in der der Esel es bewacht
das Kind. So ist bei jeder Eselei
heut noch Vergebung auch dabei!

105248_web_R_by_Karl-Michael Soemer_pixelio.de




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Karl-Michael Soemer / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/12/19/denke-dran/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.