«

»

Baumgaertner

Beitrag drucken

Tom im Schnee

Nun hat der erste Schnee im Jahr
die graue Landschaft zugedeckt.
Auch Tom findet das wunderbar,
hat es am Morgen gleich entdeckt.

Der Mischlingshund, recht frech und laut,
läuft schwanzwedelnd auf weißem Gras.
Bevor der Flockenteppich taut,
hat er noch eine Menge Spaß.

Er weiß rein gar nichts von Verboten,
markiert erstmal den Gartenzaun.
Buddelt im Beet mit seinen Pfoten,
hebt kurz sein Bein am Tannenbaum.

Wälzt sich im Schneematsch ohne Ende,
ist bald das Gegenteil von rein.
Doch für den Schmutzfink kommt die Wende,
denn Frauchen holt Tom schließlich heim.




Autor: Margrit Baumgärtner

margritbaumgaertner@web.de


Fotograf/Künstler: © Günter Havlena / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/11/28/tom-im-schnee/

2 Kommentare

  1. Hans Witteborg

    Der Hund markiert…und Fruachen schaut,
    wie gelb der Schnee da weggetaut!

  2. W.R.Guthmann

    So entsteht, gottlob
    am Gartenzaun ein Biotop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.