Wurmkuss

In der Erde, unter Steinen
lebt der Regenwurm mit seinen
Bruderschwestern ohne Licht,
frisst und stärkt die Humusschicht.
Schon allein aus diesem Grunde
hebe ich den Wurm zum Munde,
küsse ihn aus Dankbarkeit.

Dieses ginge wohl zu weit,
meinen viele der Bekannten
und fast alle Anverwandten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © M.Großmann / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/11/12/wurmkuss/

2 Kommentare

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 12. November 2013 at 08:01
    • Antworten

    Würde ich auch sagen – ich lasse die „Bruderschwestern“ lieber da, wo sie sind.

  1. Der Wurm als solches ist ein Schlingel,
    zum Mund geführt nur mit Geringel!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.