Es rasselt im Keller

Der Klapperschlange Endschwanzrassel
fehlt – wie man weiß – der Kellerassel.
Auch Mauerasseln enden nicht
mit einer Klapper, sondern schlicht
ganz ohne diese. Recht betrüblich,
denn wären Asselrasseln üblich,
dann schätzte diese jeder sehr,
alleine schon vom Wortklang her.

392782_web_R_K_by_Jens Bredehorn_pixelio.de




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © Jens Bredehorn / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/11/11/es-rasselt-im-keller/

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 11. November 2013 at 08:21
    • Antworten

    Wie gut, dass es im Keller nicht ständig klappert und rasselt…(lach)…!

      • Rosmaringo
      • Ingo Baumgartner on 11. November 2013 at 08:29
      • Antworten

      Bei der Zahl der Asseln wirklich beängstigend. 😀 Danke Margrit! LG Ingo

  1. Die Kellerasseln, die nicht rasseln, die krebsen einfach vor sich hin!

      • Rosmaringo
      • Ingo Baumgartner on 11. November 2013 at 16:04
      • Antworten

      Das wäre wesentlich artgerechter, Hans, da hast du Recht. 😀 LG Ingo

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.