Zustände wie im Paradies

Wenn eine Löwin mit dir kuschelt*
muß sie nicht im August geboren sein,
wenn sie dir mit den Tatzen durch die Haare wuschelt,
ist ´s in Botswana – wo sie klein

als Löwenbaby aufgezogen,
sie hatte niemals Muttermilch gesogen.

Zwei Männer retteten ihr Leben.
Nun ist sie groß und ausgewachsen
und Dankbarkeit scheint sie zurückzugeben,
sie trollt mit ihnen, macht mit ihnen Faxen.

Es scheint zu sein wie in dem Paradies beschreiben,
wo Lamm und Löwe und der Mensch sich lieben.

534162_web_R_by_Jens Bredehorn_pixelio.de

*(Artikel erschien im Spiegel online am 7.11.2013)




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Jens Bredehorn / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/11/08/zustaende-wie-im-paradies/

1 Kommentar

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 8. November 2013 at 08:08
    • Antworten

    Bei kuscheligen, großen Katzen
    beängstigen mich doch die Tatzen.
    Und auch das riesige Gebiss…..
    für mich wär dieses Kuscheln nix !

    (Beeindruckende und unglaubliche Bilder)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.