«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Die mit dem S c h w a n z wedeln

Die Wissenschaft tut endlich kund
wie er sich fühlt so ´n armer Hund!
Man forschte, so wird transparent
des S c h w a n z es Wedeln wie man ´s kennt.

Schlägt mehr nach rechts des Hundes Rute,
verrät ´s die Laune – eine gute,
der Ausschlag weiter links zeigt dann
des Bellos schlechte Laune an.*

Die Erkenntnis mich verwirrt:
was, wenn die Wissenschaft sich irrt,
der Hund linkskpfötig ist, was dumm,
das Hirn denkt dann schlicht anders rum?

Ich bin mir sicher, daß bei Dackeln,
die auf der Hutablage wackeln,
die Laune mürrisch wie beim Fahrer,
dem EWIG-GESTRIGEN-BEWAHRER

*wär das Gedicht nicht jugendreif,
gäb es nicht rechts, nicht links, nein … f




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Kantor.JH at the German language Wikipedia / This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license. You are free: to share – to copy, distribute and transmit the work to remix – to adapt the work under the following conditions: attribution – You must attribute the work in the manner specified by the author or licensor (but not in any way that suggests that they endorse you or your use of the work). share alike – If you alter, transform, or build upon this work, you may distribute the resulting work only under the same or similar license to this one.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/11/04/die-mit-dem-s-c-h-w-a-n-z-wedeln/

2 Kommentare

  1. Margrit Baumgärtner

    Der Dackel auf der Hutablage
    wedelt und nickt am liebsten – GERADE.

  2. W.R.Guthmann

    Der Dackel auf der hinteren Tour
    ähnelt wenigstens noch der Natur.
    Außerdem ist er sehr jung,
    bringt uns Alte noch in Schwung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.