Riemenfisch*

„Reiß dich am Riemen“, hört man sagen,
wenn Menschen allzu häufig sich beklagen.
Ganz wörtlich nahm ´s eine Taucherin –
und das gab … ausnahmsweise Sinn.
Aus den dunklen Tiefen im Ozean
schleppte sie einen Riemenfisch an.
Der war etwa fünf Meter lang
und auch sehr tot. Na, Gott sei Dank.
Denn wer in tausend Meter Tiefe lebt
nicht unbedingt zur Wasseroberfläche strebt!

* Das Bild ging um die Welt.




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Unbekannt / Dieses Bild ist das Werk eines Seemanns oder Angestellten der U.S. Navy, das im Verlauf seiner offiziellen Arbeit erstellt wurde. Als ein Werk der Regierung der Vereinigten Staaten ist diese Datei gemeinfrei. Diese Datei wurde als bar jeglicher bekannter Einschränkungen des Urheberrechts, einschließlich verbundener und benachbarter Rechte erkannt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/10/18/riemenfisch/

1 Kommentar

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 18. Oktober 2013 at 09:32
    • Antworten

    Was für ein gigantischer Fang — ich kannte das Bild noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.