Tierischer Sieger

Wer denkt bei einem Marathon
an einen Hundeteilnehmer schon?
Nicht registriert, da ausgebüxt
war ein Labrador ganz fix
und ging als erster Labrador
im Ziel als Sieger gleich hervor.
Ich lach mich schief, denn solche Sachen
kann man nur in den Staaten machen,
im Land der großen Möglichkeiten
wird man nicht über Sieger streiten
Er lief bestimmt US-Rekord
und kam danach nach Haus sofort.
Er brachte wedelnd mit dem S c h w a n z
dem Herrchen seinen Siegerkranz.
Bei uns wär´ teilnehmen wohl verboten
bewegte man sich auf vier Pfoten.

* Pressebericht vom 9.10.2013




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Brigitte Heinen / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/10/10/tierischer-sieger/

1 Kommentar

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 10. Oktober 2013 at 08:48
    • Antworten

    Das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ hat momentan ja eigentlich ganz andere Sorgen…man könnte zu Präsident Obama sagen:Armer Hund.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.