«

»

Rosmaringo

Beitrag drucken

Doppelnutzung

Die Steckdose ähnelt der Nase des Schweines –
zwei Löcher im Rund – und so wär’s etwas Feines,
die Fettenergie vom gespeicherten Speck her
mit passendem, tunlichst geerdetem Stecker
zur Platte des Herdes zu leiten, so billig
und einfach, Prämisse: Schwein willig!


Text und Illustration: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/09/13/doppelnutzung/

1 Kommentar

  1. Hans Witteborg

    Ingo zeigt, daß ernergetisch Wende
    bei aller Technik nicht am Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.