«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Kuckucksbiene

Wer dachte im Gesellschafts-Leben
würd ´s nur bei Menschen Parasiten geben,
der hat gefehlt. Den Kuckuck kennt man,
dem schließt sich Kuckucksbiene an.
Ganz ohne Sammelapparat,
am Körper weitgehend unbehaart,
schlupft sie in eine Honigwabe,
legt drin ein Ei, das wird zur Made,
die frißt den Vorrat in der Kammer.
Der Imker schimpft: „was für ein Jammer,
die Honigbiene wird verhungern
wenn um den Stock Piraten lungern!“
Wer ohne Arbeit satt sich frißt,
fürwahr ein Parasit wohl ist!




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © This image is created by user Dick Belgers at waarneming.nl, a source of nature observations in the Netherlands. / Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported lizenziert. Dieses Werk darf von dir verbreitet werden – vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, neu zusammengestellt werden – abgewandelt und bearbeitet werden zu den folgenden Bedingungen: Namensnennung – Du musst den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen (aber nicht so, dass es so aussieht, als würde er dich oder deine Verwendung des Werks unterstützen). Weitergabe unter gleichen Bedingungen – Wenn du das lizenzierte Werk bzw. den lizenzierten Inhalt bearbeitest, abwandelst oder in anderer Weise erkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwendest, darfst du die daraufhin neu entstandenen Werke bzw. Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch, vergleichbar oder kompatibel sind.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/09/03/kuckucksbiene/

2 Kommentare

  1. Margrit Baumgärtner

    Hatte noch nie von diesem Tier gehört…..wieder was gelernt.

    1. edithtg
      edithtg

      Geht mir genauso. Hier lernt man täglich dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.