«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Schauspielhunde

Vermenschlichen heißt die Devise:
man bringt dem Hund das Schämen bei
mit Tricks, die häufig ziemlich miese
am Tierverhalten gehen vorbei.

Ein Hund, der auf ein Zeichen umfällt
aus vollem Lauf als tot sich stellt,
humpelnd tut ob er sich quält,
als Antwort auf ´ne Frage bellt.

Schauspielhunde –abgerichtet
zum Filmvergnügen, nein, wie nett,
Hauptsache auch gut belichtet
springt Tasso noch in Frauchens Bett!

Der Mensch – ein Idiot, komplett!




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Jewgenia Stasiok / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/09/02/schauspielhunde/

1 Kommentar

  1. Margrit Baumgärtner

    Schauspieltiere müssen schon eine Menge mitmachen zur „Belustigung“ des Menschen. Aber heutzutage
    werden sie wohl sehr viel besser und tierfreundlicher dressiert, als früher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.