Monatliches Archiv: September 2013

Hauspoet

Nicht zu fassen!

Wenn Menschen geistig sich verheddern und Hühnerbrüterei betreiben, ist es der Brauch Küken zu schreddern, was für eine Barbarei! Küken vom Geschlecht her männlich, die nicht Legehennen werden vernichtet man ganz selbstverständlich als „Unwertes Leben“* hier auf Erden. Was nicht dem Geschäft einträglich, weg damit und in den Trichter. Diese Praxis – unerträglich findet Stopp …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/09/30/nicht-zu-fassen/

edithtg

Automarder

Durch Freiburg streicht, wenn Alle schlafen, ein Schreckgespenst auf leisen Sohlen, schleicht wie ein Wolf zu frommen Schafen, dort seinen Anteil sich zu holen. Mit vollem Wanst und schweren Sorgen wälzt durch den Traum sich manch‘ ein Bürger, nur niemand ahnt, wie da verborgen im Dunklen lauert schon der Würger. Als Schatten naht er seinen …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/09/30/automarder/

edithtg

Platsch und Plumps

Es saßen im Teich bei Gießen zwei Frösche und die hießen Platsch und Plumps und waren verhältnismäßig jung an Jahren. Da sagt der Platsch zum Plumps und seufzte : “ Sowas dumm‘ s! Das Meer, das würde mich jetzt locken anstatt in diesem Teich zu hocken.“ Da sagt der Plumps zum Platsch: „Was red st …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/09/30/platsch-und-plumps/

Rosmaringo

Ungereimtes

Es wäre einfallslos, ein Ziesel mit Wiesel reimend zu verpaaren. Schon Morgenstern hat weiland Kiesel vereinnahmt, um sich nicht zu plagen. Man sollte nichts an seinen Haaren herbeiziehn, quälend sozusagen. Nun ist’s ein wahrlich großer Segen, dass neue Lyrik freien Rhythmus bevorzugt und auf Reime verzichtet. So ist’s ein Leichtes aufzuzeigen, dass ein Ziesel nicht …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/09/30/ungereimtes/

Rosmaringo

Angenehme Überraschung

Hurra, ich bin am blauen Meer, so dachte sich ein Terrier. Der Hund aus Togo merkte jäh, das Wasser schmeckte nur nach See. In Pidgin rief der Terrier: This makes me yes far merrier.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/09/29/angenehme-uberraschung/

Seite 1 von 1812345...10...Letzte »