«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Tierische Mär

Alligator-Schildkröte ..
schon der Name klingt gemein,
beißt einem Jungen beim Baden ins Bein.
Man vergegenwärtige sich die Szene:
ein Schnapp, hin ist die Achillessehne!

Wie kommt so ´n Tier in einen Tümpel
in dem gibt’s Schlamm und auch Gerümpel?
Eine Erklärung gibt es doch:
die Meldung füllt das „Sommerloch“.

Das Wasser ist nun abgelassen,
das Tier ist aber nicht zu fassen!
Nun läßt sich hier in unseren Breiten
gar trefflich über EXOTEN streiten!




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © LA Dawson / Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.5 US-amerikanisch (nicht portiert) lizenziert. Dieses Werk darf von dir verbreitet werden – vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden neu zusammengestellt werden – abgewandelt und bearbeitet werden zu den folgenden Bedingungen: Namensnennung – Du musst den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen (aber nicht so, dass es so aussieht, als würde er dich oder deine Verwendung des Werks unterstützen). Weitergabe unter gleichen Bedingungen – Wenn du das lizenzierte Werk bzw. den lizenzierten Inhalt bearbeitest, abwandelst oder in anderer Weise erkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwendest, darfst du die daraufhin neu entstandenen Werke bzw. Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch, vergleichbar oder kompatibel sind.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/08/13/tierische-mar/

2 Kommentare

  1. edithtg
    edithtg

    Schildkröte Lotti und der Tümpel des Todes …
    Immer der Ärger mit den Neozoen!

  2. Margrit Baumgärtner

    Diese Geschichte konnten wir in unserem Urlaub auch ausführlich verfolgen, groß gedruckt und mit noch größeren Fotos, in der ALLGÄUER ZEITUNG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.