«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Halbaffe(n)

Die Hälfte ist des Ganzen Teil
Ich sehe folglich gar nicht ein –
wenn Tiere, die noch richtig heil
ordnet jemand als gehälftet ein.

Die Promisii sind getrennt
von allen Affen zu betrachten
und wer so ohne Schwanz rumrennt,
wird Fingertier und Maki streng verachten!

Sie kommen sich nicht ins Gehege
Lemuren oder Galagos,
für ´n Grauen Schlanklori ich lege
die Hand ins Feuer. Ich sag bloß:

für Mausmaki, die wirklich klein,
ist es bestimmt ein großer Segen
nicht gar zu eng verwandt zu sein
mit Affen, die zu lausen pflegen!




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Joseph Smit, Novitates Zoologicae, vol. 1 / Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei, weil ihre urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist. Dies gilt für die Europäische Union, Australien und alle weiteren Staaten mit einer gesetzlichen Schutzfrist von 70 Jahren nach dem Tod des Urhebers.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/07/09/halbaffen/

1 Kommentar

  1. Margrit Baumgärtner

    Komplizierte Natur, zumindest, wenn man sie katalogisieren will….Vielleicht sind wir ja auch
    nur „Halbmenschen“…?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.