Lupo der Morgenmuffel

Lupo das ist unser Hund
gemütlich, faul und kugelrund.
Lupo fand es garnicht schön
so früh am Morgen raus zu geh‘ n.

ich zog mich an, nahm Lupos Leine
doch Reaktion kam trotzdem keine.
Augen auf und wieder zu:
„Geh nur, lass mich bloß in Ruh!
Wenn‘ s dir Spaß macht kannst du rennen
ich bleibe liegen, ich will pennen!“

Ich mußte mir was überlegen
den Hund nach draußen zu bewegen.
Wie mach ich‘ s nur- wenn ich das wüßte-
da hat ich‘ s – Lupos Spielekiste!

Tennisbälle liebt er sehr
ein Tennisball der mußte her.
Ich ging hin und holte einen –
Schwupps – stand Lupo auf den Beinen.

„Ich will raus auf jeden Fall
aber nur mit Tennisball“
und der Lupo garnicht faul
nahm den Tennisball ins Maul
wollte nicht mehrt länger warten
und verschwand schnell in den Garten.

Ich hab es endlich jetzt kapiert
jetzt geht es morgens wie geschmiert.
Mit Tennisball geht’s morgens fix
manchmal helfen kleine Tricks.




Autor: Heike Diehl

diehlheike4@gmail.com


Fotograf/Künstler: © Heike Diehl / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/06/24/lupo-der-morgenmuffel/

2 Kommentare

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 24. Juni 2013 at 09:03
    • Antworten

    Wenn sich alle Probleme so schnell lösen könnten…..ein schönes Gedicht, Heike – und
    ein ganz süßes Lupo-Foto !

  1. Doch dann auch – nach einiger Zeit
    ist Heike Gassigehen leid.
    So schleppt der Lupo irgendwann
    ihr einen Tennisschläger ran!

    gut geschrieben, Heike.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.