«

»

Hauspoet

Beitrag drucken

Schmalzmann

Als Schmalzmann sieht der Jägersmann
den Marder – Grimbart Dachs auch an.
Der hat den Speck sich angefressen,
liebt er doch alles was man essen
kann – ob Obst, ob Fleisch
wem ´s schmeckt dem ist es eh schon gleich.
Das Schmalz – sein Fett sitzt in den Beinen,
rund um die Muskeln will mir scheinen,
die stark und auch sehr ausgeprägt,
weil er mit selbigen auch gräbt.
wenn er zuweilen wird geschossen,
dann ist es auch nicht ausgeschlossen,
daß mit dem Fett, das weiß ein jeder,
gepflegt wird grob und feines Leder.
*
Frage:
Und was passiert mit all dem Fett,
das abgesaugt im Schönheitsbett?
Die Frage drängt sich sicher auf,
ich habe eine Antwort drauf!

Welche wohl?




Autor: Hans Witteborg

Hans.Witteborg@gmx.de
http://witteborghans.blogspot.com/


Fotograf/Künstler: © Templermeister / www.pixelio.de

Welche wohl?

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/06/14/schmalzmann/

3 Kommentare

  1. Margrit Baumgärtner

    Ich weiß es nicht, muss ich bekennen.
    Vielleicht wird Hans die Antwort nennen ?

  2. Edith Nebel

    Hm, was macht man mit dem Fett, das bei der Fettabsaugung anfällt?
    Nutzt man das vielleicht zum Teil zur Eigenfettunterspritzung an anderen Körperstellen?

    Ich denke dabei an den BILD-Artikel über die entsprechenden Eingriffe, die ein Schlagersänger hat vornehmen lassen. Überschrift: „Erst A*** im Gesicht, jetzt Gesicht im A***“. 😀

    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/costa-cordalis/kaum-zu-erkennen-nach-schoenheitsops-30520544.bild.html

    Und, nein, ich bin kein gewohnheitsmäßiger Leser dieser Publikation. Die plakative Headline geisterte durchs Internet. Und so einen Quatsch merke ich mir natürlich.

  3. edithtg
    edithtg

    Und hier kommt die Antwort, die der Autor auf diese Frage gefunden hat: http://www.tiergeschichten.de/2013/06/14/schmalzmann-des-ratsels-losung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.