Auch Löwenzahnbeziehungen können scheitern

Mit Hilfe einer Biene schwängert
ein Löwenzahn die Löwenzähnin.
Solch Liebesbotendienst verlängert
die Liste aller Möglichkeiten,
Vermehrungsdienste zu bestreiten.
Banaler Vorfall, ich erwähn ihn
nur nebenbei. Doch quält die Frage,
nicht immer ist Gutwetterlage
und wenn das Paar sich streitend trennte,
zahlt dann die Biene Alimente?




Autor: Ingo Baumgartner

rosmaringo@aon.at


Fotograf/Künstler: © Magnus Bühl / www.pixelio.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/06/13/auch-lowenzahnbeziehungen-konnen-scheitern/

2 Kommentare

    • Baumgaertner
    • Margrit Baumgärtner on 13. Juni 2013 at 09:12
    • Antworten

    Verklagen ist in dem Fall schwer,
    die Biene findet man nicht mehr.
    D´rum müssen Löwenzahn und Co
    ihr Schicksal teilen – so oder so..!

  1. Die Biene zahlt nie Alimente-
    geschweige denn, daß sie es könnte.
    Doch sollt man nicht dem Vorbild leben
    es wird dann Überrraschung geben!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.