«

»

edithtg

Beitrag drucken

Der Vollidiot

Den Vollidiot, den hab ich mir
ganz anders vorgestellt.
Doch heute hat mich so ein Kerl
beim Radfahr’n angebellt.

Als Rottweiler ist so ein Typ
normalerweis bekannt,
der Gott sei Dank nur beinahe i
ns Fahrrad mir gerannt.

Wieso ist das ein Vollidiot?
Das kann ich euch nicht sagen.
Da müsste man sein Herrchen
mit der Batschkapp vielleicht fragen.

Der hat ihm nämlich angedroht,
er würd‘ ihm eins verpassen,
sollte er die Radfahrer
nicht friedlich fahren lassen.

So konnte mich der dicke Hund
zu meinem Glück nicht beißen.
Sein Herrchen hat ihn trotzdem
einen Vollidiot geheißen.




Autor: Gerhard P.Steil

gerhardsteil@t-online.de


Fotograf/Künstler: © Gerhard P.Steil / privat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2013/05/24/der-vollidiot/

2 Kommentare

  1. Margrit Baumgärtner

    Das mit dem „Vollidiot“ ist so eine Sache, denn diesen Titel bekommen nicht nur Hunde, sondern wahlweise auch Autofahrer, Fahrradfahrer oder Fußgänger verliehen — je nachdem, wie sie sich im Straßenverkehr, auf Gehwegen (Radfahrer!) oder anderen Plätzen verhalten. Wer im Einzelfall Recht hat, ist immer sehr unterschiedlich. Aber im Schimpfen sind sie (wir) alle gleich gut !

  2. Hans Witteborg

    Der Rottweiler, ein dicker Hund
    den Vollidioten nicht verstund.
    Mach seinem Herrchen einfach „Beine“,
    dann nimmt er ihn auch an die Leine!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.